Mit Gefühl traden, aber nicht das Gefühl traden lassen

Im Rahmen der World of Trading Messe 2015 darf ich erneut meine Erfahrungen im Rahmen des Seminarprogramms beisteuern. Dabei wird es hierbei um das Gefühl im Trading gehen.

Mit Gefühl traden

Das Gefühl im Trading basiert in der Regel nicht auf Eingebungen der dritten Art, sondern vielmehr auf Erfahrungen im Umgang mit den Märkten. Ein Gefühl ist daher als Erfahrung zu betrachten, die sich jeder Trader mühsam erarbeiten muss. Aufbauend auf die theoretischen Grundlagen im Trading, welche sehr schnell zu lernen sind, ist Erfahrung eine Komponente, die erst über die Zeitachse erarbeitet werden muss. Bei anderen Tätigkeiten wie das Instrument Geige spielen oder dem Schachspiel wird Erfahrung auch erst durch das langjährige ERFAHREN perfektioniert. In unterschiedlichen Studien wird von rund 10.000 Stunden intensiver Übung ausgegangen, bis aus den ersten Versuchen nach Kenntnis der Theorie ein Geigenspieler wird, dem man ohne Ohrenschmerzen zuhören kann. Wieso sollte also ein Tradingexperte vom Himmel fallen?

 

Inhalte des Seminars auf der WOT 2015

Fehlentscheidungen und Minus-Trades sind keine Schande, solange Sie daraus etwas lernen. Der Lerneffekt setzt jedoch nicht automatisch und zeitnah ein. Oft bedarf es eines externen Anstoßes. Warten Sie nicht bis dieser vom Broker in Form eines Margin Calls (Nachschusszahlung oder Zwangsliquidierung) kommt. Ergründen Sie bereits vorher, warum die Verluste größer sind als die Gewinne. In diesem Seminar erörtere ich meine direkten und indirekten psychologischen Erkenntnisse im Trading-Alltag. Mein Erfahrungsschatz verknüpft hierbei das eigene Trading seit 20 Jahren mit dem anderer Börsianer auf Deutschlands größter Finanz-Community wallstreet:online. Aktuell folgen mir hier 1.150 andere registrierte Mitglieder. Nach einer kostenfreien Registrierung können Sie dies ebenso! Hier der kostenfreie Link

Schwerpunkt ist hierbei die Psychologie des Traders, welche gerade im Daytrading eine entscheidende Rolle spielt. Sie lernen mit Ihren Gefühlen besser umzugehen und diese zu konditionieren, so dass Gelassenheit und Duplizierbarkeit Einzug in Ihren Trading-Alltag halten wird.

Eckdaten des Seminars

Folgende Daten sind auf der Homepage der World of Trading hinterlegt:

Findet statt am 20.11.2015
Zeitpunkt 16:00 – 17:40 Uhr

Direktlink zum Seminar

Eintrittskarten für die World of Trading 2015 können Sie übrigens im Vorfeld kostenfrei bestellen. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:

worldoftrading jubilaeumslogo
Logo World of Trading

 

Weg A) Sie besitzen bereits einen WOT-Account:
Sind Sie bereits als WOT-Kunde registriert und besitzen einen WOT-Account (z.B. durch die Registrierung für eine vergangene Messe oder eine Seminarbuchung im Rahmen der World of Trading ON TOUR)? Dann loggen Sie sich jetzt  – wie gewohnt – mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Kennwort ein. Sobald Sie sich unter „Mein Account“ eingeloggt haben, finden Sie gleich rechts die Bestellbox für Ihr kostenloses Eintrittsticket zur World of Trading 2015.

Weg B) Sie besitzen noch keinen WOT-Account:
Sie sind noch nicht registriert? Dann klicken Sie bitte hier um Ihre Online-Registrierung vorzunehmen. Danach erhalten Sie Ihre Eintrittskarte zur Messe in Form eines E-Tickets per E-Mail zugeschickt.

Sie haben Fragen zu Ihrer Teilnehmer-Registrierung?
Dann stehen wir Ihnen gerne unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

World of Trading Veranstaltungsservice
Tel.: +49 (0) 5521 855 346
Fax: +49 (0) 5521 855 399
eMail: vds@wot-messe.de

Von Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr!

 

Ich freue mich auf alle Gäste und die tollen Gespräche,

Ihr Bernecker1977 – Andreas Mueller

1 thought on “Mit Gefühl traden, aber nicht das Gefühl traden lassen

Kommentare sind geschlossen.