Trader-Workshop Schwabach

Trader-Workshop Schwabach zum “Besser werden”

Der Trader-Workshop Schwabach zum “Besser werden” besitzt folgenden Hintergrund:
Ständige Weiterbildung im Bereich Trading und der Austausch untereinander sind wichtige Bausteine eines nachhaltig interessierten Börsianers. In einem persönlichen Rahmen ist Wissen zudem viel schneller zu vermitteln und schafft die Möglichkeit eines direkten Feedbacks. Die dazu passende Diskussion Ich will (noch) besser werden! im Forum Daytrader auf wallstreet:online bietet vielen Lesern seit September 2009 vielseitige Informationen und ist zugleich eine Anlaufstelle für Fachfragen. Über die Grundlagen des Tradings bis hin zur Diskussion von Setups und aktuellen Marktverläufen werden an dieser Stelle sehr umfangreiche Ausführungen von FOSSILION angestoßen. Aspekte der Risiko- und Moneymanagement spielen dabei ebenso eine wichtige Rolle.

Um einige Bereiche noch präziser zu analysieren, entstand die Idee vom Trader-Workshop zum Jahreswechsel. Interessante Themen wurden vorab gesammelt und logisch zu Vortragsbausteinen verknüpft. Ein passendes Tageshotel war schnell im Nürnberger Raum gefunden und so füllte sich die Anmeldeliste binnen weniger Wochen. Nach einem kurzen Aufeinandertreffen in der Hotellobby am Freitagabend war es dann am Samstag, den 13.03.2010 soweit: der Trader-Workshop in Schwabach konnte beginnen!

 

Trader Workshop in Schwabach
Trader Workshop in Schwabach mit Anmeldung

 

Der Verlauf des Trader-Workshop

FOSSILION widmete sich in der Einführung zum “Besser werden” im voll besetzen Seminarraum zu Beginn der Auswahl eines geeigneten Chance-Risiko-Verhältnisses vor jeder Transaktion. Darauf aufbauend ging er auf zu frühe Teilverkäufe im Gewinn und zu häufige Nachkäufe im Verlust ein. Kurze Videos und die Vorstellung eines Handelstages am Beispiel des DAX untermauerten seine Aussagen.

Im Anschluss an FOSSILIONs Vortrag zog Bernecker1977 grundlegende Wissensbausteine zu den Börsen und Handelsinstrumenten heran, um ein breites Verständnis-Fundament für die folgenden Ausführungen zu schaffen. In diesem Rahmen wurde das Orderbuch mit seinen Besonderheiten im kurzfristigen Zeitrahmen sowie die Auswahl der relevanten Informationen, deren Verarbeitung und Gliederung der Nutzenstiftung besprochen. Die Überleitung zu den emotionalen Fallen im Eigenhandel fand nach dem Mittag statt. Hierbei lag der Fokus im Trader-Workshop auf der positiven Konditionierung, um eine Duplizierbarkeit von Leistungen zu gewährleisten.

Diesen Punkt vertiefte medianer70 in seiner Vorstellung der eigenen Analysen. Welche Setups er bevorzugt und worauf er bei seinen täglichen Kolumnen achtet um das Ziel: “Besser werden” zu erreichen, trat hierbei ebenso in den Vordergrund wie die strikte Disziplin in der Umsetzung. Anhand eigener Trading-Szenarien aus seinem Tagebuch diskutierte er die einzelnen Schritte des Stopp-Managements und die dabei entstehenden Gedankengänge Schritt für Schritt.

 

Genau das war auch das Motto von JoeMo, welcher sehr detailliert am Beispiel einer Transaktion jede Bewegung des Kurses und die damit einhergehenden Gefühle resümierte. Mittels zahlreicher Screenshots konnte der Ablauf noch einmal Schritt für Schritt nacherlebt werden und sorgte dabei im Trader-Workshop für eine gewisse Unterhaltung. Die Vielschichtigkeit der Entscheidungen vor und während einer Transaktion stellte Krokoline in Folge dessen am Beispiel des GAP-Tradings deutlich heraus. Eine Beschreibung aller Möglichkeiten ist zudem nötig, um Handelsabläufe zu automatisieren. Wie dies in der Praxis dann abläuft, konnten alle Teilnehmer des Trader-Workshop in einem Zeitraffervideo verfolgen, in dem ein Trade beim Bundfuture die Trendfortsetzung an drei Handelstagen zusammenfasste. In dessen Konsequenz kann bei physischer Abwesenheit des Traders ein automatisches Handelssystem die Duplizierbarkeit der einzelnen Setups gewährleisten.

Mein Fazit des Trader-Workshop zum “Besser werden”

Die Resonanz war durchweg positiv und so bedanke ich mich bei dem Organisator FOSSILION und allen Teilnehmern für die Möglichkeit des Austausches und freue mich auf weitere Workshops. Besser werden ist ein stetiger Prozess!

Ein umfangreicherer Artikel steht bei wallstreet:online an dieser Stelle zur Verfügung.

An welchen Veranstaltungen und Erfahrungen ich als Autor Bernecker1977 bzw. Person Andreas Mueller noch teilnehmen konnte, gibt es in der Kategorie Events nachzulesen. Ich freue mich auf den kommenden Workshop!

Bernecker1977 – Andreas Mueller