DAX startet gespannt in die neue Handelswoche

Der starke Abverkauf im DAX am Dienstag ist vorüber. Er drückte den DAX unter 10.000 Punkte und lies den Mai nicht gerade versöhnlich starten. Doch im Wochenverlauf spitzte sich die Stimmung zumindest nicht zu, so dass nun zum Wochenende ein wenig hoffnungsvoller auf die weitere Entwicklung schauen können. Oder etwa nicht? Genaueres zeigen die Chartbilder.

Stundenchart seit Wochen eindeutig

Schaut man sich die Tendenz im Stundenchart an, ist die Abwärtstendenz nicht zu leugnen. Warum nenne ich dies nicht Trend? Weil es nicht wirklich sauber einzuzeichnen ist. Für eine Trendlinie bedarf es mindestens zweier Punkte und dies ist nicht gegeben. Daher bleibe ich beim Vokabular “Tendenz”.

DAX Abwärtstendenz

Dennoch gibt es natürlich Marken, auf die wir in der kommenden Woche schauen können und die uns als Orientierung bzw. Trigger für weitere Trading-Chancen dienen.

Ableitungen für den Handel

Beim Auf-Zoomen vom Stundenchart fällt mir hier das Tageshoch von Freitag ins Auge, welches am Mittwoch ebenfalls schon das Tageshoch darstellte und am Dienstag noch Unterstützung war. Ich nenne diese Linie um 9.920 Punkte etwa den “Mai-Trigger” und markiere ihn mit blauer horizontaler Linie. Er ist genau die untere Begrenzung einer Seitwärtsrange vom Mittwoch (Beitrag im Forum dazu ->). Diese Range entscheidet somit über den weiteren Verlauf und ist gelb eingezeichnet:

 

DAX Entscheidung Range

 

Man sollte somit bei einem Eintauchen in die Range auf die obere Begrenzung achten, die dann das obere Ziel darstellt. Wird es dynamisch an dieser Marke ( 9.960) hat der DAX weiteres Potenzial von etwa 100 Punkten nach oben. Prallen wir an der Range ab, also gelingt kein weiterer Kaufschub über den Freitags-Hochs, kann die Enttäuschung auch wieder bis zur 9.820 etwa, dem Korrekturtief am Freitagnachmittag, ausfallen. Das sind ebenfalls 100 Punkte Potenzial und beides im Chartbild via Pfeilen gekennzeichnet.

 

Quelle und Veröffentlichung: Nachricht auf wallstreet-online



Handelssignale von Tradern ansehen und umsetzen lassen? So einfach geht’s…

 

Weitere Analysen

Weitere Analysen aus der Feder Bernecker1977 sind natürlich auf meinen gleichnamigen Kanälen bei Twitter und Facebook in Kurzform zu lesen. Hier dann etwas ausführlicher mit Verweis zur originären Quelle, auf der diese Analysen einsehbar sind.

Ansonsten gerne in der Oberkategorie Marktanalysen stöbern oder die Suchfunktion nutzen.

 

Viel Erfolg und allseits gute Trades,

Andreas Mueller – Bernecker1977