Vorbereitung Börsentag Dresden 2018

2018 beginnt bei den Finanzmessen mit dem Börsentag Dresden

Der Countdown zum Börsentag Dresden ist angezählt und einstellig. In nur neun Tagen öffnet wieder das Kongreßzentrum Dresden und bietet Ihnen die erste große Finanzmesse des Jahres 2018. Als genauer Termin ist der 20.01.2018 somit fest in meinem Terminplan verankert. Ist das für Sie auch interessant? Dann lesen Sie gerne weiter.

Was erwartet Sie in diesem Jahr?

Auch im Jahr 2018 ist Dresden wieder ein fester Bestandteil im Planer der Finanzinteressierten. Denn der Börsentag gilt als die größte Privatanlegermesse in Deutschland. Hauptthema ist diesmal die Suche nach Rendite um Niedrigzinsumfeld. 

Wo bieten sich in Zeiten historisch niedriger Zinsen noch attraktive Anlagemöglichkeiten?

Entsprechende Antworten darauf geben Ihnen bereits bekannte Finanzexperten. Zu nennen sind dabei stellvertretend:

  • Achim Matzke
  • Markus Koch
  • Hermann Kutzer
  • Robert Halver
  • Mick Knauff
  • Holger Scholze
  • Daniel Bernecker
  • Harald Weygand
  • Alfred Maydorn
  • Jochen Stanzl

 Auf der Seite des Börsentag Dresden steht zudem:

Besonders freuen dürfen Sie sich diesmal auf ein Wiedersehen mit Börsenaltmeister Heiko Thieme. Alle Dresdner erinnern sich vielleicht noch gern an seinen Vortrag im Jahr 2000, damals noch im Hörsaalzentrum der TU.

 

Nun bin ich kein alter Dresdner, habe aber dennoch Heiko Thieme in guter Erinnerung. Ebenso den oben genannten Markus Koch als Berichterstatter der Wall Street. An dieser Stelle sei mir die Einbindung eines Schnappschusses erlaubt, der uns zu dritt zeigt:

Bernecker1977, Heiko Thieme, Markus Koch
Bernecker1977 Bild mit Heiko Thieme und Markus Koch

Neben diesen Referenten gibt es natürlich auch wieder eine Vielzahl an Ausstellern und Fachvorträgen. Insgesamt sind 80 Aussteller angemeldet und 60 Referenten laden in 9 Vortragsbereichen zur Wissensvermittlung ein. Inhaltlich wird damit alles abgedeckt, was zur Geldanlage in Aktien, Anleihen und Rohstoffen aber auch Immobilien, Fonds und Derivaten zu sagen ist.

 

So kommen Sie zum Börsentag Dresden

Wie schon erwähnt, findet auch in diesem Jahr der Börsentag Dresden im Kongresszentrum, den Taxifahrern auch unter dem Begriff „Maritim Congress Center Dresden“ bekannt, statt. Diesen schönen Bau gibt es bereits seit 2004. Die genaue Adresse ist:

Ostra-Ufer 2, in 01067 Dresden.

Bei schönem Wetter kann man direkt von der Semperoper und dem Landtag zum Börsentag laufen, oder den Abend später dort ausklingen lassen. Denn Dresden ist immer einen Besuch wert!

 

Wenn Sie nur zum Börsentag wollen, nutzen Sie bitte die Straßenbahnlinien 6 und 11 (bis Haltestelle Kongresszentrum/Haus der Presse) sowie die S-Bahnlinien S1 und S2 und verschiedenen RE und RB-Linien (bis Bahnhof Dresden Mitte). Man kann es nicht verfehlen. Dennoch ein kleines Bild, wie das Gebäude aussieht von der Seite des Veranstalters B2MS übernommen:

 

Veranstaltung Börsentag Dresden im Kongresszentrum
Börsentag Dresden Kongresszentrum Ziel

 

Ausführliche Informationen zum kompletten Programm und den Ausstellern sowie den Link zur kostenfreien Anmeldung finden Sie unter www.boersentag-dresden.de – ohne Ticket kein Willkommensbeutel!

Ab 9.30 Uhr geht es los und bis 17.30 Uhr haben Sie Zeit für den Austausch vor Ort. Ich werde ebenfalls dort erscheinen, jedoch ohne Vortrag und „offizielle Termine“ – gerne können Sie mich jedoch anschreiben, um ein kurzes Gespräch beim Kaffee über die Börse zu organisieren. Im Zweifel aber auch einfach ansprechen.

 

Bis dahin somit eine gute Anreise.

Ihr Andreas Mueller (Bernecker1977)

Kommentar verfassen