1.000 Punkte sind ein gutes Ziel

Was ist ein vertretbares Kursziel und ab wann kann es eine Gegenbewegung im Markt geben? Dies schätzen Anleger und Trader meist sehr unterschiedlich ein. Im Gegensatz zu Anlegern, welche bewusst nach Trends suchen und auf diese springen, sind Trader innerlich oft konträr eingestellt. Eine starke Bewegung regt das Gemüt an, sich gegen diese Bewegung zu stellen und Umkehrpunkte zu identifizieren. Gerade bei starken Trends kann dies sehr schmerzhaft sein und mit vielen Versuchen behaftet. Es ist daher unbedingt notwendig, auf Umkehrsignale zu warten ODER einen ein Szenario zu erarbeiten, an dem eine Umkehr auch von anderen Marktteilnehmern ins Auge gefasst wird.

Warum genau 1.000 Punkte?

Aus aktuellem Anlass kann man diese “reißerische” Überschrift hier auch mit Fakten untermauern. Denn seit genau 14 Kalendertagen dauert die momentane Aufwärtsbewegung im DAX nun an und umfasst somit 10 Handelstage, in denen der DAX sagenhafte 1.000 Punkte zurücklegen konnte. Kein Scherz, ich habe es selbst nachgemessen bei der Handelszeit 8 bis 22 Uhr:

DAX 1.000 Punkte

 

Sicherlich haben einige Marktakteure diese Bewegung verpasst und mussten später aufspringen, während andere davon ebenso überrascht waren und ihre Short-Positionen eindeckten. Das WARUM interessiert einen charttechnischen Trader aber recht wenig. Letztlich entscheide nur der aktuelle Kurs über Gewinn oder Verlust eine Positionierung. Ratgebergeld schreibt sogar von einer 500 bis 1.000 Punkten Korrektur (siehe hier ->).

Wie gehe ich dabei vor?

Ich suche wie in diversen Marktkommentaren schon beschrieben nach potenziellen Umkehrzonen für eine Korrektur, sollte es sich im Verlauf um eine dieser großen Bewegung handeln. Denn die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Anstiegs sinkt mit jedem Tag der Bewegung – Börse ist keine Einbahnstraße! So habe ich unter folgender Nachricht auch diesmal den Zielbereich definiert und warte geduldig auf den Einstieg…
Quelle und Veröffentlichung: Nachricht auf ZERO2ONE-INSIDE-HPS



Handelssignale von Tradern ansehen und umsetzen lassen? So einfach geht’s…

 

Weitere Analysen

Weitere Analysen aus der Feder Bernecker1977 sind natürlich auf meinen gleichnamigen Kanälen bei Twitter und Facebook in Kurzform zu lesen. Hier dann etwas ausführlicher mit Verweis zur originären Quelle, auf der diese Analysen einsehbar sind.

Ansonsten gerne in der Oberkategorie Marktanalysen stöbern oder die Suchfunktion nutzen.

 

Viel Erfolg und allseits gute Trades,

Andreas Mueller – Bernecker1977